Gutachten für Oldtimer

Originalität sowie ein guter Pflege- und Erhaltungszustand werden bei Oldtimern immer wichtiger. „Altes Blech“ erfreut sich zunehmender Beliebtheit - und der Zustand des Fahrzeuges „unter der Fassade“ ist dabei von entscheidender Bedeutung. Deshalb ist es wichtig, den Zustand und den Wert des Oldtimers durch einen Classic-Data-Sachverständigen ermitteln zu lassen und diese Dokumentation auch regelmäßig zu aktualisieren. Ein solches Classic-Data-Wertgutachten reicht von der Kurzbewertung bis hin zu einem ausführlichen, mehrere Seiten umfassenden Wertgutachten mit detaillierter Fotodokumentation.

Weitere Infos :

Einsatzbereich von Gutachten für Oldtimer

Kauf und Verkauf eines Oldtimers

Beim Kauf eines Oldtimers ist die Vorlage oder Erstellung eines Classic-Data-Wertgutachtens zum Fahrzeug mittlerweile üblich. Käufer wie Verkäufer legen auf ein solches Gutachten oftmals schon deshalb wert, weil es dabei hilft, etwaige vorhandene (versteckte) Mängel sowie Originalität und Zustand des Fahrzeuges zum Zeitpunkt der Übergabe zu dokumentieren. Nicht selten wird der Classic-Data-Sachverständige auch vorab mit einer Begutachtung beauftragt, um erst einmal eine belastbare Grundlage für Preisverhandlungen zu haben.

Restaurierung und Reparaturen

Begleitend zu einer Restaurierung oder einer Reparatur des Oldtimers bietet sich oftmals die Erstellung eines Gutachtens an. Das Gutachten eines Classic-Data-Sachverständigen dient nicht nur zu Dokumentation des „Vorher-Nachher-Zustandes“, sondern insbesondere auch zur Aussage der Qualität der Reparatur bzw. Restaurierung, zu den Kosten einer eventuell erforderlichen Mängelbeseitigung oder auch zu den Ersatzteilkosten.

Wertbegutachtung bei Diebstahl oder Brand

Wird der Oldtimer entwendet oder zerstört, so stellt sich die Frage nach dem Wert dessen, was da „weggekommen“ ist. Auch hier ist ein Classic-Data-Wertgutachten hilfreich – und zwar bezüglich der Frage nach der Höhe des eingetretenen Schadens als auch bezugnehmend auf den Wert des Fahrzeuges vor dem Schadenseintritt.

Begutachtung von Unfallschäden

Oldtimer werden häufig deutlich weniger gefahren als „gewöhnliche“ Alltagsautos, zumeist aber deutlich vorsichtiger im Straßenverkehr bewegt. Trotzdem ist auch ein Oldtimer bisweilen in Verkehrsunfälle verstrickt – und dann ist es umso wichtiger, einen kompetenten Classic-Data-Schadensgutachter an der Hand zu haben. Neben der reinen Feststellung des Schadens und des Aufwandes zu Schadensbeseitigung sind insbesondere Ausführungen des Sachverständigen zum unfallbedingt eingetretenen sogenannten merkantilen Minderwert wichtig. Hierunter versteht man den Schaden, der dadurch entsteht, dass der Oldtimer bzw. das Fahrzeug künftig mit dem „Makel“ eines Unfallwagens behaftet ist und sich deshalb im Falle eines Verkaufs eventuell ein geringerer Preis erzielen lässt.

Umfang der Begutachtung

Kurzgutachten oder ausführliches Wertgutachten?
Sehr beliebt – weil preiswert und unkompliziert – sind die sogenannten Classic-Data-Kurzbewertungen für Oldtimer. Deren Aussagekraft ist allerdings begrenzt und beschränkt sich auf eine bloße grobe äußerliche Inaugenscheinnahme durch den Sachverständigen. Genauere Aussagen zum Fahrzeugzustand und zur Substanz des Fahrzeuges sind daher nicht zu erwarten. Daher dienen solche Gutachten lediglich der „Versicherungseinstufung“, nicht aber als Grundlage für einen Kauf oder Verkauf des Fahrzeuges. Somit empfiehlt es sich auch bei der Versicherungseinstufung, zunächst ein ausführliches Classic-Data-Wertgutachten zugrunde zu legen, welches dann ggf. durch ein Classic-Data Kurzgutachten aktualisiert werden kann. Anderenfalls droht im Schadensfall ein böses Erwachen.

Restauration


Werkstatt & Sattlerei
Molkereistr. 4, Lauenau
05043 98098 (Mo. bis Fr. 8:00-17:00Uhr)

Showroom


Oldtimer & Ersatzteile
Rodenberger Str. 7, Lauenau
05043 4343398 (Mo. bis Fr. 8:00-17:00Uhr)
(vorher bitte Termin vereinbaren)