Sommerurlaub 9.8. bis 29.8.2021

Austin-Healey 3000 Mk I (BT7) (1961)

 Historie:

Der Austin-Healey 3000 wurde als Nachfolgemodell des Austin Healey 100 von 1959 bis 1967 gebaut, bis Frühjahr 1961 in erster Serie.
Karossiert von der berühmten Sportwagenschmiede Jensen-Motors in Abingdon (berühmt durch die Sportwagenlegende Jensen Interceptor), fand die Montage dieses Sportroadsters ebenfalls in Abingdon in den Werkhallen von Austin-Healey selbst statt.
Bekannt als der „Big Healey“ gewann der 3000 während seiner Produktionszeit viele europäische Rennsportwettbewerbe und ist auch heute noch oft bei Oldtimerrallyes und -rennen in Spitzenpositionen erfolgreich vertreten.



Zum Angebotsfahrzeug:

Die umfassende Dokumentation der Vorbesitzer zeigen wie viel Arbeit und Liebe zum Detail in das Fahrzeug geflossen sind. Vorhanden sind ein DEUVET Fahrzeugpass Rechnungen für Ersatzteile und ein TÜV NORD Gutachten.

– 1992 Restauration:

  • Karosserie restauriert
  • Chromspeichenfelgen neu
  • Leder neu
  • Motolita-Holzlenkrad
  • Verdeck neu
  • Radio Becker Monza (restauriert)
  • Edelstahl-Auspuffanlage
  • Bleifrei-Zylinderkopf
  • Aluminium-Ventildeckel
  • Kenlowe-Lüfter


– 1995 wurde die Bremsanlage sowie die Elektrik revidiert


Sein kraftvoller 2912 ccm 6 Zylinder Reihenmotor ist ausgerüstet mit 2 SU-Vergasern und bringt 124PS auf die Straße. Girling Scheibenbremsen an der Vorderachse sorgen effektiv für die nötige Verzögerung.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Ihr Arnold Classic Team

Teilen
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on xing
Share on email